Haartücher aus Seide für Damen für den Sommerlook

Der neueste Haarschmuck-Trend ist dieses Jahr ganz klar das Haartuch. Egal ob Bandanas oder Seidentücher – mit einem farbenfrohen Accessoire kannst du super schnell einen besonderen Look für jeden Anlass kreieren. Ein beliebtes Material für Haarbänder ist Seide. Denn die edle und weiche Seide liegt sehr angenehm auf den Haaren auf und verhindert das Entstehen von unangehnehmen Knoten im Haar.

Mit einem Seidentuch im Haar kannst du ganz einfach wunderschöne stylische Frisuren zaubern. Ins Haar geflechtet oder um den Zopf geknotet, entstehen kleine Kunstwerke im Haar und dein Look wird zum Hingucker. Besonders bei leicht gewellten Haaren sieht das Haartuch als Accessoire umwerfend aus.

Wenn du die Farbe und das Muster des Hartuches auf dein restliches Outfit abstimmst, kannst du aus einem kleinen farbenfrohen Accessoire viele verschiedene Looks zaubern.

Haartücher entdecken

Shoppe hier Seidentücher, die sich perfekt als Haartuch eignen

Die schönsten Frisuren mit Hartüchern

Das eingeflochtene Haartuch

Um diesen einfachen Look zu erzeugen musst du nur deine Haare nach hinten kämmen. Danach teilst du deine Haare in drei gleich große Strähnen und umwickelst eine Strähne mit dem Tuch. Dann kannst du deinen Zopf flechten und am Ende mit einem Haargummi fixieren. Wenn dein Tuch zu lange ist, kannst du das Ende vom Haartuch um das Ende von deinem Zopf knoten.

Das Haartuch um den Dutt gebunden

Für diese schnelle Sommerfrisur drehst du deine Haare zu einem normalen Dutt zusammen. Anschließend nimmst du ein Seidentuch und wickelst dieses um den Dutt. Um die Enden des Tuches zu fixieren, knotest du die Enden einfach zusammen.

Seidentuch als Haartuch um Dutt binden

Seidentuch als Haarband

Ein Haartuch kannst du auch wunderbar für deine offenen Haare verwenden. Falte dafür das Tuch zu einem schmalen Band zusammen und lege es dann um deinen Kopf. Du kannst auch einen langen Schal verwenden. Verknote dann am besten das Tuch in deinem Nacken und lasse dabei die Enden aus den Haaren heraushängen.

Pferdeschwanz mit Haartuch

Mit einem bunten Tuch kannst du deine normale Pferdeschwanz-Frisur super schnell aufpeppen. Dafür bindest du dir wie sonst auch immer einen Pferdeschwanz – wenn du möchtest am Oberkopf oder einen lockeren Pferdeschwanz im Nacken. Zum Schluss nimmst du wieder ein modernes Tuch, bindest es um den Gummi. Die Enden des Tuches kannst du locker herunter hängen lassen.

Haartuch aus Seide um Pferdeschwanz knoten

Jetzt Haartücher kaufen

Tücher entdecken

Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich für den Newsletter an & erhalten Sie exclusive Angebote
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote & Gutscheine per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich
Nach oben